Vorstandsarbeit im Kindergarten



Was bedeutet Vorstandsarbeit? Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, mich für die Wahl im Vorstand aufstellen zu lassen. Ich war eigentlich der Meinung ich sei gut ausgelastet und neben Arbeit, Haushalt, Sport und diversen Freizeitaktivitäten meines Sohnes sei kein Platz mehr. Dennoch hatte ich Interesse und habe mich schlussendlich auch der Wahl gestellt.
Nach knapp 3 Jahren Vorstandsarbeit kann ich sagen: es macht mir Spaß! Ich habe das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun.
Die ersten Termine waren natürlich sehr überfrachtet und ich habe nicht alles verstanden, aber nach einer Weile, viel Geduld und Unterstützung durch den „alten“ Vorstand und die Kindergartenleitungen kam ich schnell rein, habe die Zusammenhänge, die Notwendigkeiten und auch die Begebenheiten verstanden.

Der derzeitige Vorstand ist ein sehr heterogener Haufen, aber wir haben alle ein Ziel:

„ unseren Kindern einen Ort zu geben, wo sie Spaß haben, sich austoben und
etwas lernen können und sich vor allem wohlfühlen!“

Wir haben uns die Aufgaben aufgeteilt und so kann jeder nach seinen Stärken und zeitlichen Möglichkeiten mitwirken. Momentan haben wir die Bereiche Finanzen, „Haus und Hof“ und Personal. Durch die jeweils doppelte Besetzung bleibt der Zeitaufwand im Rahmen. Je nach Aufgabe und Interessen steigt auch mal jemand aus dem anderen Bereich mit ein. Wir treffen uns 1x im Monat mit dem Vorstand und 1x im Monat mit den Kindergartenleitungen. Kurzfristige Abstimmungen finden im Tür- und Angelgespräch statt.

Also, um eine Antwort auf meine eingangs gestellte Frage zu geben: Vorstandsarbeit bedeutet für mich auf der einen Seite natürlich Verantwortung zu übernehmen, Aufgaben anzunehmen und zu erledigen, im Team zu arbeiten und füreinander einzustehen. Diese auf den ersten Blick eher zeitraubenden Aspekte bedeuten aber auch:
„Spaß zu haben, Ziele zu erreichen, mitwirken und etwas bewegen zu können.“
Aus meiner Sicht sind das Ziele, die gleichzeitig auch die Vorteile eines Elternvereins ausmachen. Jedes einzelne Mitglied kann den Kindergarten mitgestalten. Ein Elternverein lebt vom Mitwirken der Eltern, dazu gehört natürlich auch die Elternarbeit. Als Vorstand eines Elternvereins verpflichtet man sich darüber hinaus noch verantwortlicher am Bestehen und Entwickeln des Kindergartens, sowie des Leitbildes und der Konzeption mitzuwirken.

Jeder, der Interesse hat, sich im Elternbeirat oder im Vorstand zu engagieren, kann uns Vorstandsmitglieder oder die Kindergartenleitungen ansprechen. In persönlichen Gesprächen stellen wir gerne die Aufgaben vor.
Die Mitgliederversammlung im Herbst wählt dann den Vorstand. Bei der Erstwahl werden die Mitglieder für 2 Jahre gewählt, bei der Wiederwahl für weitere 2 Jahre.





Sollten Fragen zur Vorstandsarbeit offen geblieben sein oder besteht Interesse in unserem Vorstandsteam mitzuarbeiten, stehen wir - der Vorstand - gerne zur Verfügung.



Katherina Gunkel

Aktueller Vorstand


GESCHÄFTSFÜHRENDER VORSTAND:

STEPHANIE GUTTSTEIN

MARCEL HUPERTZ

RALF WURM

ERWEITERTER VORSTAND:

ROBERT SCHMIDT

CHRISTIAN DINGERKUS